Segelschulschiff Gorch Fock



Ich erwähnte es in meinem Bau-Tagebuch der Sea Cloud...ich habe mir den Gorch Fock Bausatz von Graupner (Ma▀stab 1:150, ein Standmodell) besorgt, um wenigstens einmal ein Tall Ship gebaut zu haben und insgesamt wieder reinzukommen ins Handwerkliche...
Hier nun ein paar erste Bilder (beim Anklicken gibts die ne grö▀ere Ansicht) vom Fortschritt, ungenauen Arbeiten und Fehlern


So sieht die Gorch Fock im Rohzustand aus. Ein vorgeschliffener Balsaholzrumpf
Nach ersten Arbeiten ist schon grob ein Schiff zu erkennen
der bearbeitete Rumpf vor dem endgültigen Feinschliff und Lackierung
Ruder
Heck
Bug
Hauptdeck
22.04.03: Bug nach Lackierung und Anbringung der Nagelbänke
22.04.03: deutlich ist die unsaubere Verarbeitung der Nagelbänke zu sehen. 1 mm Bohrungen sind zu groß - das nächste Mal nehme ich 0.8 mm.
27.04.03: Umlackierung der Wantenspanner von braun auf schwarz-weiß.
27.04.03: die Masten stehen und sind abgespannt
Chaos - großes
Aufhängung der Rahen im Detail
"unter Segeln"
wieder ein Fehler, der passieren kann - man sollte die Aufhängung der Bäume auch am Fockmast an die Segelform anpassen
Befestigung der Segel an der Rah
Nagelbrett auf dem Hauptdeck
Bug...der Gallionsadler ist noch nicht befestigt, weil mir die Pappversion nicht wirklich gefällt
komplett! (OK, in der Aufnahme fehlrt noch die Dienstflagge...)
Das bestückte Heck
Die Beiboote
der Albatros - aus Balsaholz geschnitzt. Jetzt fehlt nur noch die Besatzung...
Feuerwehrmänner in Spurweite N auf der Stange...
...und bei der Arbeit


Zwei Links zur echten Gorch Fock:

ein persönlicher Reisebericht
ein paar Gorch Fock-Bilder